Für mehr Lebensqualität!

Viele unserer Patienten wünschen sich eine gut verträgliche Behandlung, die ihren Körper schont und ihm hilft, sich selbst zu stärken.


Das Gesundheits​konzept

Das Gespräch

Unser Ziel ist es, Ihnen eine präzise Diagnose zu stellen und ein passendes Therapiekonzept für Sie zu erarbeiten. Dafür ist wichtig zu wissen, mit welchen Anforderungen Sie im Leben konfrontiert sind. Wie ist Ihr Körper berufsbedingt belastet? Gibt es sich ständig wiederholende Bewegungsabläufe? Sind Sie Freizeitsportler mit einem konkreten Ziel vor Augen? Haben Ihre Knochen, Ihre Muskeln, Sehnen und Bänder als Leistungssportler außergewöhnliche Kräfte zu ertragen? Im Gespräch werden Sie außerdem darüber aufgeklärt, welche unserer Leistungen von den gesetzlichen Krankenkassen getragen werden und welche nicht.

Logo Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper
Diagnostik

In der Diagnostik dreht sich alles nur um Sie, denn der Patient steht natürlich im Mittelpunkt. Das Herz der Diagnostik ist die sorgfältige Untersuchung des Arztes in der Sprechstunde.

» Erfahren Sie mehr

Logo Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper
Konservative Therapie

Die konservative Therapie meint eine nicht-operative Behandlung Ihrer Erkrankung oder Verletzung. Hier ist die richtige Kombination und die Reihenfolge der Maßnahmen für eine erfolgreiche Heilung oder Linderung Ihrer Schmerzen besonders wichtig.

» Erfahren Sie mehr

Logo Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper
Operative Therapie

Wenn konservative Maßnahmen alleine nicht mehr greifen, kann eine Operation die Lösung sein. Unsere Patienten werden von Herr Dr. Enneper in der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie des Klinikum Köln-Merheim (Kliniken der Stadt Köln gGmbH) operiert.

» Erfahren Sie mehr

Logo Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper
Rehabilitation und Prävention

Wir empfehlen immer, nicht nur punktuell sondern regelmäßig kontinuierlich an der Funktionserhaltung des Bewegungsapparates zu arbeiten. Es geht um Vorbeugung, Vermeidung und Früherkennung und für Sie um mehr Lebensqualität.

» Erfahren Sie mehr

Diagnostik

In der Diagnostik dreht sich alles nur um Sie, denn der Patient steht natürlich im Mittelpunkt. Das Herz der Diagnostik ist die sorgfältige Untersuchung des Arztes in der Sprechstunde. Sobald die erste klinische Diagnose gestellt wurde, werden – sofern notwendig – bildgebende Verfahren eingeleitet, um die Untersuchungsergebnisse weiter zu festigen. Hierfür steht eine zeitgemäße Bildgebung mit digitalem Röntgen, Ultraschall und eine spezielle, computergesteuerte Wirbelsäulenvermessung zur Verfügung. Für Kernspintomographie (MRT), Comutertomographie (CT) kümmern wir uns gerne um einen zeitnahen Termin bei einer Praxis Ihrer Wahl.

Therapie

Sobald Ihre genaue Diagnose feststeht erstellen wir ein individuelles Therapiekonzept für Sie. Die Grundphilosophie bei Orthopädie und Sport ist es, wenn möglich die körpereigenen Wiederherstellungskräfte zu nutzen und mit unseren Therapieverfahren dem Patienten einen Weg zu weisen, um Beschwerden zu heilen oder zumindest deutlich zu lindern. Grundsätzlich kann zwischen einer sogenannten konservativen (nicht-operativen) Therapie und einer operativen Therapie unterschieden werden.

  • Logo Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper
    KONSERVATIVE THERAPIE
  • Logo Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper
    OPERATIVE THERAPIE
  • Minimalinversive Therapieverfahren: Gelenkspiegelung (Schlüssellochoperationen)
  • Weichteil-Operationen
  • Achillessehnen-Operation
  • Knie- und Sprunggelenksarthroskopie
  • Spezielle Knorpelbehandlung
  • Vorderes Kreuzband
  • Achskorrektur

Rehabilitation und Prävention

Wir empfehlen immer, nicht nur punktuell sondern regelmäßig kontinuierlich an der Funktionserhaltung des Bewegungsapparates zu arbeiten. Es geht um Vorbeugung, Vermeidung und Früherkennung und für Sie um mehr Lebensqualität.

Entdecken Sie mit unserem Ernährungs-Coach, wie Sie gutes und bewusstes Essen in Ihrer Lebenssituation unterstützen kann. Im kostenlosen Erstgespräch reden Sie über Ihre persönlichen Ziele und besondere Bedürfnisse. Lassen Sie sich Ihr individuelles Genuss-Konzept erstellen, mit einfachen alltagstauglichen Ansätzen. So lernen Sie motiviert zu bleiben und Ihr Wohlbefinden zu stärken.

  • Krankheitsspezifisches Ganzkörper-Training (MTT)
  • Krankengymnastik am Gerät (KGG)
  • Body Weight Training (mit eigenem Körpergewicht)
  • Functional Training mit Kettelbells (Gewichten)

bilden den Bereich Personal Training. Sie alle vereint die 1:1-Situation, die Ihnen ein persönliches wie individuelles Coaching bietet. Das kann für Sportler als auch für postoperative Patienten sinnvoll sein. Patienten mit privater Krankenversicherung bekommen die Kosten für MTT in der Regel erstattet.

Mit funktionellen Übungen, die Ihren Alltagsbewegungen nachempfunden sind, kräftigen Sie Ihre Tiefenmuskulatur und stabilisieren Sie Ihre Wirbelsäule. Das Training findet häufig als Zirkeltraining statt.

Im Kurs Rückenfit erfahren Sie ein ganzheitliches Rückentraining, in der insbesondere die Rumpfmuskulatur aktiv und schonend gekräftigt wird. Die Übungen werden ohne Geräte nur mit dem eigenen Körpergewicht ausgeführt. 

Ebenso wie die Muskulatur benötigen die Faszien* unterschiedliche und regelmäßige Trainingsreize. Im Kurs erhalten Sie Handwerkszeug, wie Sie durch ein regelmäßiges und gezieltes Training im Alltag Ihre Beweglichkeit sowie Ihre Bewegungsqualität verbessern. Sie lernen zum Beispiel wie Sie durch ständiges Sitzen ausgelöste Verspannungen und Schmerzen reduzieren können.

* Zum allumfassenden Begriff der Faszie (kollagenes Bindegewebe) gehören Gelenk- und Organkapsel, Sehnenplatten, Muskelsepten, Bänder, Sehnen sowie „die eigentlichen Faszien“, in der Gestalt von flächigen festen Bindegewebsschichten.

Nehmen Sie an einem unserer Laufkurse teil, um Ihre Lauftechnik zu verbessern und zu einem  natürlichen und leichten Laufstil zu finden.  Mit der Gentle-Running-Methode  werden Sie besonders achtsam und leicht an das Laufen herangeführt. Oder lassen Sie sich von unseren erfahrenen Lauf-Coaches bei Ihrer Wettkampfvorbereitung unterstützen. Wenn Sie ein individuelles Lauf-Coaching bevorzugen, können Sie flexibel Termine für Einzel-Coachings mit unseren Trainern vereinbaren. Für ein optimiertes Training bieten wir Ihnen eine videogestützte Laufstil-Analyse und die Erstellung eines individuellen Trainingsplans an.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Kollegin

Frau Tineke Terhorst
Leitung Prävention und Sport, Dr. Jens und Carolin Enneper
Tel.: +49 221-88 88 92-25
E-Mail: t.terhorst[at]praeventionundsport [dot] de
www.praeventionundsport.de

Unsere Behandlungs​schwerpunkte

Sie haben akute oder chronische Rückenschmerzen? Ihre Muskulatur schmerzt? Dann sind wir mit unserem bewährten orthopädischen und sportorthopädischen Fachwissen für Sie da. Das gilt natürlich auch für viele weitere funktionelle Störungen, Blockaden, Schmerzzustände und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates...

  • Logo Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper
    Konservative und
    operative Behandlung
    von Sportverletzungen
  • Logo Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper
    Biologisch-regenerative
    Therapieverfahren
  • Logo Orthopädie und Sport Praxis Dr. Jens Enneper
    Präventive und
    ganzheitliche Maßnahmen

Grundsätzlich behandeln wir alle akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates mit konservativen (nicht-operativen) wie operativen Therapiemaßnahmen. Der zusätzliche sportmedizinische Schwerpunkt der Praxis begründet sich in Herrn Dr. Ennepers Werdegang: Bereits seit 1997 ist er als Mannschaftsarzt, Vereinsarzt und betreuender Arzt für Leitungssportler und Profiathleten vieler Sportarten tätig. Mit dieser Expertise konzentriert sich unsere Behandlung von Sportlern natürlich immer auf die individuelle sportliche Aktivität und das damit verbundene Leistungsniveau - und ziel. Mit unserem vielseitigem Leistungsspektrum unterstützen wir natürlich auch orthopädische Patienten; sie können vom Behandlungs-Know-How im Profisport nur profitieren.

Für Herrn Dr. Enneper sind die biologischen Verfahren Teil seiner Philosophie: er möchte den Körper so schonend wie möglich behandeln und ihm Hilfe zur Selbsthilfe bieten. Für Sie hat unsere Behandlung mit körpereigenen Stoffen also den Vorteil, dass kaum bis keine Nebenwirkungen auftreten und keine dauerhaften oder nachhaltigen Schäden des Gewebes entstehen können. Diese Strategie hat sich besonders im Leistungssport bewährt, sie hilft aber natürlich auch Freizeitsportlern oder orthopädischen Patienten beispielsweise Gelenkknorpelschäden (Arthrose oder Knorpelverletzung) besser zu versorgen und das Risiko von Wiederverletzungen zu senken. Selbstverständlich achten wir insbesondere für diese Behandlungsmethode auf die kontinuierliche Weiterbildung aller Mitarbeiter. Welche Behandlungsmethoden zu den biologisch-regenerativen Therapieverfahren zählen erfahren Sie hier.

Wir haben das Ziel, Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten – und damit die Chance auf eine positive Lebensveränderung. Vorbeugung, Vermeidung und Früherkennung stehen daher im Mittelpunkt unserer Arbeit. Und für Sie bedeutet das: Sie können aus zahlreichen präventiven Gesundheitsmaßnahmen (z.B. Rücken- und Wirbelsäulen-Gymnastik, Lauf- und Ausdauerkurse, individuelle Ernährungsberatung) wählen und werden während der Aufbauphase durch ärztliche Trainingsberatung begleitet. Am Beispiel von Rückenbeschwerden wird dies besonders deutlich. Sobald die Beschwerden geringer sind, kann mit funktionellen Maßnahmen begonnen werden, damit auf Dauer weniger oder möglichst keine Rückenschmerzen mehr auftreten. Präventionskurse werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Warum biologisch-regenerativ?

Die ursprüngliche Orthopädie bezieht sich bei der Diagnose von Krankheiten oder Schmerzzuständen auf eine rein mechanische Ursache, also „Warum ist der Schaden entstanden?“. Die moderne Orthopädie dagegen verfolgt den biologisch-regenerativen Therapieansatz; ein innovatives Behandlungskonzept, welches Dr. Enneper konsequent in seiner Praxis umsetzt und so den Begriff der „Orthobiologie“ maßgeblich prägt.

Am Beispiel eines Gelenkverschleißes wird der Unterschied deutlich: Rein mechanisch betrachtet kommen für die Diagnose von Gelenkverschleiß Instabilität, Mehr-/Überbelastung und Unfall in Frage. Die innovative Orthopädie vergrößert die Perspektive und ergänzt die mechanischen um die biologischen Aspekte: Wie schafft der Körper es, seinen Gelenkknorpel auf zellulärer Ebene zu regenerieren und welche Wachstumsfaktoren spielen hier eine Rolle? Diese Diagnose berücksichtigt also auch die molekulare Ebene.

Dieses Wissen um die körpereigenen Wiederherstellungskräfte wird im Rahmen von biologisch-regenerativen Therapien genutzt und angewendet - aus guten Gründen für Sie als Patienten:

  • schonendere Behandlung
  • weniger Nebenwirkungen
  • nachhaltigere Gesundung
  • geringeres Risiko von Wiederverletzung

Dr. Enneper versteht sich dank seiner langjährigen und vielseitigen Erfahrung hervorragend darauf, die klassischen und biologischen Therapien so zu kombinieren, dass sie dem Patienten die größtmögliche Hilfe zur Selbsthilfe bieten. Ziel ist es, dem Körper einen Impuls zur eigenen Regeneration zu geben, damit er sich selbst stärken und gesund halten kann.
Bitte beachten Sie: Einige dieser Leistungen, auf die wir uns im Rahmen einer biologischen Behandlung konzentrieren, werden nicht oder nur teilweise von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Wir informieren Sie rechtzeitig über entstehende Kosten.

Die Philosophie, die hinter biologischen-regenerativen Therapien steckt, beinhaltet auch immer die Gesamtbetrachtung des Menschen. Wie ernährt er sich? Was sind seine alltäglichen Belastungen? Welche Krankheiten beeinflussen seine Gesundheit außerdem? Mangelt es an Bewegung? Diese Gesamtbetrachtung hat den Vorteil, dass

  • Symptome viel früher erkannt werden können.
  • negativ beeinflussende Faktoren vermieden werden können.
  • Ursachen besser identifiziert werden können.
  • richtige und regelmäßige Bewegung dem Ziel der Schmerzfreiheit hilft.

Diesen ganzheitlichen Ansatz erfüllt Dr. Enneper mit zahlreichen präventiven Angeboten: Ernährungsberatung, krankheitsspezifisches Ganzkörper-Training, Rücken- und Wirbelsäulen-Gymnastik, Lauf- und Ausdauerkurse etc. helfen unseren Patienten bei ihren persönlichen Zielen für ein gesundes Leben. Welches Ziel haben Sie?

Zu den biologisch-regenerativen Therapien zählen: